Raus aus dem Alltag. Egal ob für den Jahresurlaub, für ein verlängertes Wochenende oder einen Spontanbesuch. Eine frische Brise einatmen, sich fallen lassen, vergessen.
An der Nordsee beginnt die Erholung mit dem ersten tiefen Atemzug.

Strand von Hooksiel im Herbst

Strand von Hooksiel im Herbst

Seit jeher zählt die Nordseeküste mit ihrem maritimen Heilklima zu den traditionsreichsten und beliebtesten Urlaubszielen.

Die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit werden immer wieder durch Untersuchungen bestärkt, die das Nordsee-Heilklima als Wirkungskomplex der Faktoren Wasser, UV-Strahlung und Luft bestätigen.

Die Heilwirkung besteht aus zwei Faktoren:

Das eine ist das Reizklima, das eine Anpassung an die klimatischen Faktoren erzwingt und damit das Immunsystem nachhaltig stärkt. Die Kombination aus mehr oder weniger rauem salzhaltigem Wind, Sonne und Meerwasser stärkt den gesamten Organismus. Wind kühlt, die Sonne wärmt, das Meerwasser reinigt.

Das andere ist das Schonklima, das von belastenden Faktoren entlastet. Der nahezu immer vom Meer kommende Wind ist weitgehend frei von Allergenen und Schadstoffen, also bestens für Allergiker, Asthmatiker und Menschen mit Lungenerkrankungen geeignet, sowie für alle, die für eine Weile der Großstadtluft entfliehen wollen. Die Bronchien werden frei und das Immunsystem wird gestärkt.

Die körperliche Aktivität im Nordseeklima hat eine starke gesunderhaltende Wirkung. Bedeutend höher als unter normalen Bedingungen ist zum Beispiel der Ausdauertrainingseffekt.

Die durchschnittliche Temperatur liegt im Sommer bei ca. 20°C. Durch den meist wehenden Wind wird es selten als zu heiß empfunden.

Ideale Voraussetzungen um aktiv zu sein!

Die Nordsee bietet viele Möglichkeiten für gesunde Aktivitäten.

Nordic Walken mit Blick auf die Wellen. Fahrrad fahren entlang des Deiches mit einem unbeschreiblichen Blick auf das Meer. Sich dabei die wohltuende salzige Meeresluft um die Nase wehen lassen.

 

Wer bewusst etwas für die eigene Gesunderhaltung tun möchte, ist mit einem Urlaub an der Nordseeküste in Hooksiel bestens beraten.

 

Kuren:

Hooksiel ist Küstenbadeort, die Nachbargemeinde Horumersiel-Schillig ist Nordseeheilbad. Mehrere Kliniken und Badeärzte bieten ihre Dienste an.
Kuranwendungen u.a. bei:

chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates / der Wirbelsäule

rheumatischen Erkrankungen

Atemwegserkrankungen und Allergien

Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Psoriasis

Kreislaufschwäche sowie Herz- und Gefäßerkrankungen

Nähere Infos dazu und zu Ihren Möglichkeiten, einen Zuschuss von Ihrer Krankenkasse zu bekommen, erhalten sie bei Ihrem Arzt bzw. Ihrer Krankenkasse.
Das ambulante Reha-Zentrum Wangerland Reha informiert über die bestehenden Therapiemöglichkeiten in Hooksiel bzw. Horumersiel.