Unweit von Hooksiel entfernt liegen das Nordseeheilbad Horumersiel und der Badeort Schillig. Es ist der Hauptort der Wangerland-Touristik mit ca. 1,2 Mio Übernachtungen pro Jahr und damit einer der beliebtesten Urlaubsorte Deutschlands. Im Gegensatz zu Hooksiel gibt es hier auch größere Hotels und Appartmentanlagen.

Ein Ortsplan Horumersiel-Schillig wird von der Wangerland Touristik zum Download bereitgestellt.

Seit 1985 ist Horumersiel als Kurort staatlich anerkannt und verfügt über Kuranstalten sowie ein Kurmittelhaus. Ambulante Kur-Maßnahmen sind bei Wangerland-Reha möglich.

Mit dem Fahrrad erreichen Sie Horumersiel von Hooksiel aus leicht über einen Fahrradweg direkt an der alten Deichlinie entlang. Der Weg ist ausgeschildet, es sind ca. 8 Kilometer.

In Horumersiel gibt es zwar noch einen Sielhafen, allerdings hat sich insgesamt der Ort nicht viel Altes bewahrt.
Alles ist auf den sommerlichen Ansturm der Touristen eingestellt.

Horumersiel selbst hat nur einen Grünstrand, einen Sandstrand gibt es in Schillig.

Sehenswert ist ein als gut 4 Kilometer langer, als Strand- und Ortsbummel zu kombinierender Rundweg, der viel Abwechslung bietet.

Sie können Horumersiel aber auch bei einem geführten Dorfrundgang kennenlernen. Die Führung ist für Sie als Inhaber der NordseeServiceCard kostenfrei. Termine finden Sie hier.

Friesland-Therme Horumersiel:
die Friesland Therme ist ein modernes Freizeitparadies mit weitläufigem Außengelände. Das Wasser stammt aus einem 160Meter tiefen Sole-Wasser-Brunnen.
Mittelpunkt der Anlage ist eine achteckige Halle mit drei Becken zum Plantschen, Spielen, Schwimmen und Tauchen.